Suvad Rovcanin

Suvad Rovcanin

100% menschliche und fachliche Qualitäten - Erfolgstrainer beim SVG

Vom Fußball infiziert

Der gebürtige Bosnier Suvad Rovcanin ist in der Kärntner Fußballszene nicht mehr wegzudenken.

Aufgrund der Kriegswirren im ehmaligen Jugoslawien hat es den mittlerweile 53-jährigen Suvad Rovcanin vor 28 Jahren nach Kärnten verschlagen. Mit Ehefrau Mukadesa und seinen beiden Töchtern Selma und Merima ist er in Spittal an der Drau sesshaft geworden und hat seine zweite Heimat gefunden. Mit dem ehemaligen Bundesligisten SV Spittal konnte er in zehn Jahren ebenfalls schöne Erfolge feiern.


Schöne Jahre bei SV Spittal
Trainerlegende Kurt Messner holte Rovcanin seinerzeit zu Spittal. „Bei einem einwöchigen Probetraining konnte ich überzeugen und wurde unter Vertrag genommen. Damals war Spittal eine sehr gute Mannschaft mit super Fußballern. Jasmin Dzeko, Erich Knaller, Thomas und Markus Weissenberger, Arnold Freissegger sowie Peter Hofer waren starke Spieler und Leistungsträger. Vom Charakter waren und sind sie tolle Burschen und ich konnte sie auch als Freunde gewinnen“, so Rovcanin über seine Ex-Kollegen.

Einige Highlights mit Spittal blieben noch in Erinnerung. „Die Derby-Begegnungen gegen Austria Klagenfurt waren immer etwas Besonderes. Auch die Cup-Partie gegen Austria Salzburg war einprägsam.“

Will immer 100 Prozent geben
Der SV Spittal ist ihm durch seine 10-jährige Spielerlaufbahn ans Herz gewachsen. Auch mit Drautal verbindet er sehr gute Erinnerungen. „Ich will bei jeder Tätigkeit immer 100 Prozent geben. Sei es als Spieler, Trainer oder auch im Beruf. Das ist meine innere Einstellung und diese gebe ich auch auf sportlicher und menschlicher Ebene weiter“, sagt Rovcanin.

Quelle: Woche.at


Das gesamte SV Raika Greifenburg Team wünscht dir Suvad zum heutigen Geburtstag , Glück Gesundheit und weiterhin das Beste. Danke für deine tolle Einstellung und weiterhin viel Erfolg  bei all deinen Aktivitäten.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren